Neuer ZDRK-Tierschutzbeauftragter Dr. med. vet. Hans-Peter Sporleder

Anlässlich der ZDRK-Tagung in Niefern-Öschelbronn wurde Dr. med. vet. Hans-Peter Sporleder in der Sitzung des Erweiterten Präsidiums einstimmig zum neuen Tierschutz-Beauftragten des ZDRK bestellt.

Dr. med. vet. Sporleder wurde 1964 in Arholzen (Landkreis Holzminden) geboren. Mit seiner Ehefrau und sechs Kindern wohnt er in Uttenweiler/Dieterskirch (Landkreis Biberach).

Nach der allgemeinen Hochschulreife leistete er von 1985 bis 1986 seinen Wehrdienst ab. Von 1987 bis 1993 studierte er an der Tierärztlichen Hochschule Hannover Veterinärmedizin. Seine Dissertation erfolgte von 1993 bis 1996 am Physiologischen Institut der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Anschließend übernahm er bis 2002 diverse Tätigkeiten an der Tierärztlichen Hochschule Hannover in der Forschung und Lehre.

Seit 2002 ist Dr. med. vet. Sporleder beamteter Tierarzt am Kreisveterinäramt Biberach in Baden-Württemberg.

Von 2008 bis 2009 erfolgte eine Abordnung an das Regierungspräsidium Tübingen und von 2011 bis 2013 eine Abordnung an das Ministerium für den ländlichen Raum Baden-Württemberg.

Dr. med. vet. Sporleder ist bereits seit längerer Zeit Tierschutzbeauftragter des LV Württemberg und Hohenzollern.

Wolfgang Elias, ZDRK-Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Termine

Vorschau Termine ZDRK

Schauen: 
2021 Europaschau in Österreich

ZDRK-Tagungen: 

Kanin-Hop:

27. Bundes-Rammlerschau
2.+3. Feb 2019, Halle/Saale

Richtlinie

BroschüreBroschüre Ein Verband für Groß und Klein (2016)

BroschüreEinsteigerbroschüre (2015)

BroschüreGemeinsam für eine erfolgreiche Rasse-Kaninchenzucht (2014)

BroschüreSonderausgabe Öffentlichkeitsarbeit (2017)

Kaninchenzeitung

Kleintiernews.de

Zoobio GmbH unterstützt den ZDRK